Wer steckt hinter Flügelmacher?

 Flügelmacher....
Das ist Kunst, Desing und Schmuck von Dipl.-Ing.,| MA of Arts, Ilka Armitter.  


Sie studierte in Hildesheim, Menominie (USA), Tunis City (Tunesien) und Hamburg Design, Art Metals und Intermediale Kunsttherapie und wandelte nicht nur zwischen Kulturen und Kontinenten, sondern auch zwischen Himmel und Erde.
Die Künstlerin, Designerin und Segelflugpilotin hat bis November 2015 für das weltweit bekannte Unternehmen Philips gearbeitet und Großprojekte wie die LED Beleuchtung des Herrenklosters in Einsiedeln und Kronleuchter im Reisezentrum Frankfurt am Main entworfen.
Ausstellungen in den USA, Hamburg, auf Fuerteventura, Kaufbeuren und Oldenburg unterstreichen die künstlerischen Ambitionen. In den kommenden Jahren sind weitere Ausstellungen in Friedrichshafen auf der Aero, Kassel, Berlin und Tokio geplant. Ihr Schwerpunkt ist Kunst rund um die Fliegerei. 

Aber auch Sonderanfertigungen in individuellem Design gehören zu ihren besonderen Fähigkeiten.

Dipl. -Ing. (FH) Lighting Design Ilka Armitter (geb. Schnelle)

 

 

 

2001-2003                   Fachoberschule für Gestaltung in Oldenburg (Oldb.)

2003-2004                   Praktikum bei Lichtideen Harders und City Graphic in Oldenburg (Oldb.)

 

Ab Ss. 2004                 Studium Lighting-Design in Hildesheim

Ws.2005 / 2006            Vordiplom Lighting-Design

Ss. 2006                       Praxissemester bei dem deutschen Lampenhersteller BLV,

     Tunis (Tunesien, Afrika)

Ws-2006 – Ss. 2007     Auslandsstudium UW Stout,

      Wisconsin (United States of America)

Ss. 2008                        Diplom 

      Thema: Programmierung farbdynamischer Timelines

      (für Wartebereiche und Untersuchungsräume im medizinischen Bereich)

 

Seit 1. August 2008       Angestellt  in einem großen Elektrokonzern

März 2010                      Vortrag ElectroTec, Bern (CH)

Oktober 2012                 Beginn Master intermediale Kunsttherapie

       MSH (Medical School Hamburg)

Dezember 2012             Anleitung einer Kreativgruppe im Reha Zentrum Oldenburg

Juli 2013                        Teilnahme am Basiskurs für kinesiologisches Taping

März 2014                      Praktikum im BwK Hamburg

September 2014            Fortbildung Land Art Schweiz  bei Wolfgang Mussgnug

Oktober 2014                 Fortbildung Land Art Fuerteventura bei Wolfgang Mussgnug

Januar - Februar 2015   Praktikum im Rehazentrum Visbek

Februar 2015                 Weiterbildung Musiktherapie bei Joachim Marz, Schwaderloch Schweiz

Oktober 2015                 Beginn Selbstständigkeit als freiberufliche Künstlerin, Designerin

März 2016                      Master Intermediale Kunsttherapie